Frauen treffen speyer

kfd St. Michael Maudach | Pfarrei Hl. Katharina von Siena Ludwigshafen, Bistum Speyer

Brücken bauen zwischen den Religionen Wir, das ist eine Arbeitsgemeinschaft aus zwölf Personen.

frauen treffen speyer

Denn eine offene Verständigung unter den Religionsgemeinschaften und unterschiedlichen Kulturen, die in der Stadt Speyer gelebt werden, ist Ziel der Initiative. Zum Beispiel durch Vorträge, die teilweise in Zusammenarbeit mit dem Beirat frauen treffen speyer Migration und Integration der Stadt organisiert werden.

Aber auch zum Weltfrauentag sei das Interreligiöse Forum aktiv, berichtet der Forumssprecher. Auch für seien wieder unterschiedliche Aktivitäten geplant.

  • Tanzen singles reutlingen
  • Single männer siegen
  • Delta linden single handle pullout kitchen faucet

Auch in der aktuellen Flüchtlingshilfe bringt sich das Forum ein. Hierbei würden Angebote der einzelnen Religionsgemeinschaften ausgeweitet und verknüpft.

singles traunstein

Hedwig treffen sich seit dem Frühjahr jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr acht bis zehn Frauen aus dem gesamten Stadtgebiet mit rund 15 geflüchteten Frauen. Manchmal ginge es aber auch darum, ganz lebenspraktische Dinge zu erklären, erzählt sie.

single muslim ladies in johannesburg

Den haben wir dann gemeinsam getrennt. Auch der Weltfrauentag werde in anderen Ländern anders gefeiert, als bei uns. März machen wir in St.

  • "Wir sind wie eine Familie" - Caritas-Zentrum Speyer
  • Müssen Frauen nackt sein, um ins Museum zu kommen? – Punkt Speyer
  • Johanneskirche Speyer
  • Pressemitteilung "Wir sind wie eine Familie"
  • Single frauen freiburg

Hedwig wieder ein Tanzfest und bringen uns zu internationaler Musik gegenseitig Tänze aus unterschiedlichen Ländern bei. Patenschaften würden hier geknüpft, für ganze Häuser, für Einzelpersonen und Familien. Selbst Praktika und Jobs würden hier vermittelt und eine Sozialarbeiterin stehe beratend zur Seite, sagt er.

Es stehen neben den Bewohnerinnenzimmern eine Küche, ein Wohnzimmer, ein Bad und eine Dachterrasse zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung.

Daher gelte es, weiterhin Brücken zwischen religiösen und kulturellen Gruppen zu bauen, so der Forumssprecher.

Wichtige Informationen